MyFreeBooks.de

eBooks downloaden – kostenlos und legal

Menü Schließen

Schlagwort: politik

Ich und die Politik: Welche Ideen haben Jugendliche für Europa?

Kostenloses eBook "Ich und die Politik"„Ich und die Politik“ lautet der Titel des kostenlosen eBooks, das im Rahmen der Europäischen Literatur-Jugendbegegnung eljub entstanden ist. Mehr als 60 Jugendliche aus Tschechien, Ungarn, Rumänien, Polen, Deutschland, Bulgarien, Slowakei und Österreich haben Gedanken, Analysen und Ideen zu und für Europa aufgeschrieben.

Das Ziel der Europäischen Jugendbegegnung ist es, die Zukunft Europas durch die Kooperation der Jugend zu sichern. Bei Workshops und Diskussionsrunden erörterten die jungen Menschen in Krems an der Donau (Niederösterreich) Möglichkeiten zukünftiger Zusammenarbeit in Europa. Ein Ergebnis dieser Zusammenarbeit: Das eBook, das als 148-seitiges PDF kostenlos zum Download bereitsteht – ohne Anmeldung oder Registrierung. Weiterlesen

Die Kanzlerin: Angela Merkels Regierungsjahre

Kostenloses eBook "Die Kanzlerin - Angela Merkels Regierungsjahre"Bei vielen Online-Buchhändlern gibt es aktuell „Die Kanzlerin – Angela Merkels Regierungsjahre“ als kostenloses eBook. Die Korrespondenten der Deutschen Presse-Agentur (dpa) haben die erste Frau im Kanzleramt mit ihren Meldungen, Analysen und Hintergründen aus nächster Nähe begleitet. In ihren Original-Berichten sollen die herausragenden Stationen und Einschnitte der Regierungsjahre Angela Merkels zwischen 2005 und 2013 wieder lebendig werden.

Ich habe euch die Links zu den Shops, die das eBook derzeit gratis anbieten, unter diesem Artikel zusammengefasst. Kindle-Besitzer gehen am besten gleich zu Amazon, Apple-Fans finden das Buch auch bei iBooks. Für alle anderen eBook-Reader gibt es das eBook im EPUB-Format bei den übrigen Anbietern. Wie lange es noch kostenlos zu haben ist, kann ich allerdings nicht sagen. Weiterlesen

Der Wert öffentlicher Güter: Lebt der Staat nur noch von seiner Substanz?

Kostenloses eBook "Wert öffentlicher Güter"„Der Wert öffentlicher Güter“ ist ein kostenloses eBook der Heinrich-Böll-Stiftung, das sich mit der Bedeutung und Wichtigkeit öffentlicher Güter in Deutschland beschäftigt. Dazu zählen etwa die öffentliche Wasserversorgung oder Kindergärten, die laut der Verfasser dieses Buchs unterfinanziert, aber essentiell für das Alltagsleben in unserem Land sind.

Herausgeber ist die „Kommission Öffentliche Güter“, die die Stiftung eingerichtet hat, um sich mit dem Wert öffentlicher Güter und den Formen ihrer Gewährleistung auseinandergesetzt hat. Der Hauptkritikpunkt ist die mangelnde Finanzierung in Bildung, Infrastruktur und Kultur – alles Dinge, auf denen unser Wohlstand beruht. Das eBook „ist ein emphatisches Plädoyer für die Stärkung öffentlicher Güter – und mithin unseres Gemeinwesens“, so die Herausgeber. Weiterlesen

Wir Menschen – Was falsch läuft und wie wir es besser machen können

Kostenloses E-Book "Wir Menschen"„Dieses Buch handelt von den schlimmsten Bewohnern der Erde. Von uns Menschen.“ Mit diesen Worten beginnt das Buch „Wir Menschen – Was falsch läuft und wie wir es besser machen können“, das als kostenloses E-Book erschienen ist. Der Autor, der seinen wahren Namen hinter dem Pseudonym OQGC verbirgt, möchte mit seinem Werk auf die Missstände in der Welt aufmerksam machen, dafür aber auch Lösungsvorschläge anbringen.

Sein Ziel ist es, durch Veränderung der Gesellschaft zum Besseren beizutragen. Die Themen reichen unter anderem von Menschenrechten und ethisch sinnvollem Kaufverhalten über die Unterdrückung durch Religionen und Politiker sowie Umweltschutz, Bildung und Wirtschaft bis hin zu einem sinnvollen Steuer- und Gesellschaftskonzept. Es soll gezeigt werden, was Dinge tatsächlich sind – nicht was uns gesagt wird. Weiterlesen

Aufruf zur Revolte: Eine Polemik von Konstantin Wecker und Prinz Chaos II.

Kostenloses E-Book "Aufruf zur Revolte"Unsere „schöne“ Vorzeigedemokratie, die Herrschaft des Kapitals der Firmen, das Elend der Bildungspolitik – diese und andere Missstände prangern Konstantin Wecker und Prinz Chaos II. in ihrem Werk „Aufruf zur Revolte“ an. Die Autoren plädieren für mehr Anstand, Zivilcourage und Bürgerpflicht.

Der Aufruf zur Revolte soll keine Analyse, aber auch kein unbeherrschter Wutausbruch sein. Geboren aus der Erfahrung jahrelangen Bloggens, ist er ein gesellschaftspolitischer Aufschrei – oder eher ein Konsens geworden, der aus einem mehr als zehn Jahre überspannenden Gedankenaustausch beider Autoren erwachsen ist. Sie möchten ausdrücken, was quer durch die politischen Lager von Vielen gedacht, aber nur selten in aller Klarheit ausgesprochen wird. Daher lautet ihr Fazit auch: „Duckt Euch nicht Steht auf! Stellt Euch zornig gegen die Energie der Zerstörung!“ Weiterlesen

Piratenpartei und Urheberrecht: Drei Bücher von und über Piraten

Kostenlose E-Books PiratenparteiAuch wenn es in der letzten Zeit etwas ruhiger um sie geworden ist, und die letzte Bundestagswahl für die Piratenpartei nicht besonders gut verlief, ist die Bewegung hinter der Partei sicher nicht mehr aufzuhalten. Dafür sorgen alleine schone das Internet und die vernetzte Gesellschaft, die daraus entsteht – ein unausweichlicher Weg.

Sich mit den Piraten zu beschäftigen, ist also nach wie vor wichtig für alle, die sich für Politik und die Entwicklung der modernen Gesellschaft interessieren. Zwei kostenlose E-Books über die Piratenpartei und die Strömungen dahinter bieten sich als (erste) Lektüre zum Thema an: „Die Piratenpartei“ von Henning Bartels aus dem Jahr 2009 und „Die Piratenpartei Deutschland“ von Tobias Neumann aus dem Jahr 2011 kosten in gedruckter Form knapp 20 Euro. Als PDF gibt es sie kostenlos. Weiterlesen