Kostenloses eBook "Das neue Arbeiten im Netz"70 Blogger und Internet-Experten aus Österreich sind im Sommer 2014 dem Aufruf von WerdeDigital.at gefolgt und haben Beiträge für das Buch „Das neue Arbeiten im Netz“ verfasst. Nun ist das Werk als kostenloses eBook zu haben. Es soll als Leitfaden für Menschen dienen, die gerade erst in die Online-Welt einsteigen oder ihr Wissen vertiefen möchten. Die Herausgeber Meral Akin-Hecke und David Röthler möchten dem Leser einen Überblick, über die Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung, aber auch deren Gefahren und Risiken geben.

Das eBook ist eine bunte Sammlung von angenehm kurzen Beiträgen zu verschiedenen Themen rund ums moderne Internet. Grundlagenartikel erklären etwa den Sinn und Zweck sozialer Netzwerke wie Facebook, Twitter und Google+, aber auch von Messengern, Chats und der Cloud. Andere beschreiben, wie sich Ausbildung und Arbeit durch das World Wide Web ändern und wie man als Schüler, Student, Arbeitnehmer oder Jobsuchender davon profitieren kann.

Die besten Bücher zum Thema „Internet & Computer“ bei Amazon

Weitere Kapitel beschäftigen sich mit der Informationsbeschaffung im Netz (Wikipedia, RSS, Suchmaschinen etc.) und wie man Inhalte auf Verlässlichkeit und Wahrheitsgehalt prüfen kann. Wiederum andere Autoren schreiben über das Publizieren im Web (Blogs, CMS, Instagram, Barrierefreiheit etc.), den Online-Handel (Kaufen und Verkaufen) und die Erledigung von Amtsgeschäften im Internet (letzteres beschränkt sich aber auf österreichische Angebote). Mehrere Artikel gibt es auch zum wichtigen Thema „Sicherheit“ mit den Aspekten Privatsphäre, Passwortsicherheit oder Computerviren.

[sc:AdSense-Content ]

Das Gratis-eBook des Instituts zur Förderung digitaler Mediennutzung in Österreich ist zunächst nur im EPUP-Format erhältlich. Ein PDF soll aber in Kürze folgen, eine Printausgabe zum Preis von 6 Euro kann bereits bestellt werden. Den Download gibt es ohne Anmeldung oder Registrierung.

Kostenloses eBook "Das neue Arbeiten im Netz"