Interkultureller Länderkompass: Fettnäpfchen im Ausland vermeiden

Veröffentlicht von

Kostenloses E-Book "Interkultureller Länderkompass"Im Ausland kann man schnell einen Fauxpas begehen. Das Sprichwort „Andere Länder, andere Sitten“ gilt dabei nicht nur in fernen Regionen der Welt, sondern greift schon in unserer europäischen Nachbarschaft. Essen in Frankreich oder Smalltalk in England? Da kann es schnell heikel werden, wenn man die Gepflogenheiten des Landes nicht kennt. Noch fremder erscheinen uns die Bräuche und der alltägliche Umgang in China, Japan, Malaysia, Indien, Thailand oder der Türkei. Hier kann schon ein unbedachtes Wort oder eine lapidare Geste für Unstimmigkeiten sorgen.

Dagegen hilft nur, sich vorher zu informieren, wie die Menschen in anderen Ländern ticken. Es gehört zum Anstand, sich als Gast an die Umgangsformen anzupassen und nicht zu erwarten, dass alles funktioniert wie in Deutschland. Genau das möchte uns das kostenlose E-Book „Interkultureller Länderkompass – Kommunikation und Business weltweit“ des ICC-Portals näher bringen.

[sc:AdSense-Content ]

Auf 52 Seiten erklären uns Kapitel wie „Kulturschock China: 9 Dinge, die man in China beachten sollte“, „Wie Sie Ihre Geschäftsbeziehung mit Frankreich ruinieren: 10 Tipps“ oder „Business-Knigge Thailand: Bescheiden und berechenbar“ auf was man als Deutscher woanders achten muss. Zusätzlich gibt es einige Artikel, die auf die Lebens- und Kommunikationsgewohnheiten in Deutschland eingehen, die für Nicht-Deutsche schwer zu verstehen sind.

Die besten Bücher zum Thema bei Amazon

Das Gratis-eBook steht als PDF zur Verfügung. Um es herunterzuladen, müsst ihr den Newsletter des ICC-Portals abonnieren. Daraufhin gibt es das Passwort für den Download per E-Mail.

Kostenloses E-Book "Interkultureller Länderkompass"

 

2 Kommentare

  1. Ergänzung: Im Newsletter erhält man neben dem Passwort für dieses Buch, noch Passwörter für 2 weitere Bücher. Ein guter Service wie ich finde. Bitte mehr von solchen Aktionen :-)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.