Recht hat, wer trotzdem lacht: 24 kuriose Gerichtsurteile

Veröffentlicht von

Kostenloses E-Book "Recht hat, wer trotzdem lacht"Die Rechtsprechung hat es oft mit kuriosen Fällen zu tun. Da geht es um Suchscheinwerfer auf Jagdgewehren, einen Makler, der den Selbstmord des Hausbesitzers verschweigt, einen Stallbesucher, der Pferde zu Tode füttert, oder eine Toilettenfrau als Trinkgeldwachdienst. Über solche und andere Dinge müssen Richter Urteile fällen. Davor gibt es häufig einen Prozess, der einen schmunzeln lässt – mal abgesehen von den involvierten Parteien.

Dr. Dietrich Pätzold von der Deutsche Anwaltshotline hat 2013 die 24 seiner Meinung nach abwegigsten Urteile der letzten Jahre gesammelt, in kurze und knackige Urteilsmeldungen verwandelt und dann als kostenloses eBook mit dem Titel „Recht hat, wer trotzdem lacht“ veröffentlicht. Zwölf der Meldungen sind illustriert vom Berliner Künstler „Kurtu“.

[sc:AdSense-Content ]

Das Gratis-eBook ist sowohl als PDF wie auch als EPUB erhältlich und lässt sich ohne Registrierung oder Anmeldung herunterladen.

Kostenloses E-Book "Recht hat, wer trotzdem lacht"

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.