Kostenloses eBook "Hilkes Tagebuch"Bei einigen Online-Buchhändlern gibt es aktuell „Hilkes Tagebuch“ als kostenloses eBook. Es erzählt die Geschichte eines jungen Mädchens in und nach den Wirren des Zweiten Weltkrieges. Autorin des Werks ist Geseke Clark, Hilkes jüngere Schwester. Gleichzeitig ist das Tagebuch eine einzigartige Dokumentation, die von Deutschland zwischen Juli 1940 und August 1945 berichtet.

Ich habe euch wie immer die Links zu den wichtigsten Shops zusammengefasst, die das eBook derzeit gratis anbieten. Die Auswahl ist diesmal nicht ganz so groß, weil viele Buchhändler das eBook zwar anbieten, es dort allerdings 4,99 Euro kostet. Wer ein Kindle nutzt, geht zu Amazon. Besitzer aller anderen eBook-Reader erhalten das Buch bei den übrigen Anbietern im EPUB-Format. Wie lange das eBook noch kostenlos zu haben sein wird, weiß ich nicht. Also jetzt zugreifen!

Die besten Biografien bei Amazon

Zum Inhalt des eBooks zitiere ich den Klappentext:

„Hilkes Tagebuch ist ein einzigartiges Dokument über die Wochen vor und nach Beendigung des Zweiten Weltkrieges aus der Sicht eines heranwachsenden Mädchens. Das Memorial hat beinahe unglaubliche siebzig Jahre überlebt und war ständiger Begleiter eines jungen Mädchens in den Wirren des Zweiten Weltkrieges. Hilke, zunächst aus Hamburg evakuiert und von ihrer Familie getrennt, wurde schließlich 1940 zu ihrer Tante und ihrem Onkel nach Meisenheim geschickt, um den Luftangriffen und Gefahren der Großstadt zu entgehen. 1944 kam Hilke auf ein Internat am Bodensee, das nunmehr Hunderte von Kilometern entfernt von ihrer eigentlichen Heimat und ihrer Familie lag. Mit dem Ende des Krieges wurde die Schule geschlossen. Von da an war das Mädchen auf sich allein gestellt. Mit einer Handvoll Geld, ohne Papiere und ohne Familienangehörige stand Hilke nun auf der Straße und versuchte auf eigene Faust, in ihr einstiges Zuhause zurückzukehren. Sie machte sich auf den Weg durch die vier Besatzungszonen Deutschlands, um zu ihrer Familie zu gelangen, nicht wissend, ob ihre Angehörigen den Krieg und die Bombardierungen überhaupt überlebt haben. Hilkes Tagebuch war auf diese Reise ihr stetiger Weggefährte.“

Zu den Downloads:

Amazon
bold.de
Buch.de
bücher.de
ciando
eBook.de
Thalia