Kostenloses E-Book "Marketing für Fotografen"Fotografen haben es in Zeiten günstiger Digitalkameras sicher nicht leicht. An Fotografen – oder zumindest solchen, die sich gerne als Fotograf ansehen – scheint es ein Überangebot zu geben. Wer sich gegen die mehr oder weniger professionelle Konkurrenz durchsetzen möchte, um (auch weiterhin) als Fotograf seinen Lebensunterhalt finanzieren zu können, benötigt vor allem ein ordentliches Marketing.

Hier kommt der kostenlose Ratgeber von Michael Omori Kirchner ins Spiel. Auf 45 Seiten gibt er dem Leser wertvolle Tipps und Hinweise, die er während seiner eigenen Laufbahn als Profifotografe gesammelt hat. Wie positioniert man sich als Fotograf auf dem Markt? Wie findet man Kunden, spricht diese an und hält sie? Welche Möglichkeiten gibt es in Zeiten von Internet und sozialen Netzwerken, und sind diese überhaupt geeignet? Diese und viele weitere Fragen beantwortet der Autor in seinem Gratis-eBook.

[sc:AdSense-Content ]

Auch grundlegende Dinge wie die Fragen, ob man überhaupt ein Unternehmertyp ist und wie man seinen Stundenlohn berechnet, um nicht für unwirtschaftliche Honorare arbeiten zu müssen, geht Kirchner an. Hier geht es also nicht nur um allseits beliebte und oft gehörte Tipps wie „nutzen Sie Facebook und Twitter“, sondern um handfeste Grundlagen für Selbständige, die heute noch so aktuell sind wie vor 30 Jahren.

Die besten Fotografie-Bücher bei Amazon

Der Autor entwickelt das kostenlose E-Book nach eigenen Angaben ständig weiter und gibt es über seine Webseite als PDF heraus. Voraussetzung für den Download ist die Angabe einer E-Mail-Adresse. Den Download-Link gibt es dann ebenfalls per Mail.

Kostenloses E-Book "Marketing für Fotografen"