Kostenloses eBook: Urheberrechtsverletzung – Was tun?

Veröffentlicht von

Kostenloses eBook "Urheberrechtsverletzung – Was tun?"Das Urheberrecht und das Internet – das ist eine Kombination, die spätestens seit Napster Ende der 90er-Jahre zum Dauerbrenner in juristischer Fachliteratur, in der Presse und vor Gericht geworden ist. Was gilt heutzutage eigentlich als Urheberrechtsverletzung? Was muss ich tun, wenn ich selbst gegen das Gesetz verstoßen habe? Was ist zu unternehmen, wenn das eigene Urheberrecht verletzt wurde?

Diese Fragen möchte das kostenlose eBook „Urheberrechtsverletzung – Was tun?“ beantworten. Prinzipiell geht es darin nicht bloß um Gesetzesverstöße im Netz. Aber weil gerade hier die meisten Urheberrechtsverletzung begannen werden, dreht sich natürlich vieles um Downloads, digitale Raubkopien und dergleichen. Gerade mit der Verbreitung des Internets ist das Thema Urheberrecht erst bei vielen Menschen überhaupt ins Bewusstsein gelangt.

» BGB, HDB, ArbG & Co.: Juristische Fachbücher bei Amazon kaufen

Wie man vorgeht, wenn man eine Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung begangen hat – vielleicht sogar zu Unrecht –, erklärt das Gratis-eBook ebenso wie den Fall, dass man als Urheber selbst sogar Opfer eines derartigen Verstoßes ist. Konkrete Handlungsanweisungen und Begriffserklärungen auf die wichtigsten Fragen gibt dieser Ratgeber vom Berufsverband der Rechtsjournalisten.

Wichtige Fragen wie „Ich habe eine Abmahnung im Briefkasten, wie sollte ich mich verhalten?“, „Ich habe eine Urheberrechtsverletzung bemerkt, was ist zu tun?“ und „Wie kann ich eine Urheberrechtsverletzung verhindern?“ beantworten die Autoren auf verständliche Art und Weise – ideal für den juristische Laien.

Das eBook „Urheberrechtsverletzung – Was tun?“ ist als 23-seitiges PDF auf urheberrecht.de gratis erhältlich. Wer es lesen muss, kann es mit einem Klick einfach herunterladen, ohne eine E-Mail-Adresse oder sonstige Daten angeben zu müssen. Einfach bis zum Ende der Webseite scrollen und auf das Cover des eBooks bzw. auf den Link daneben klicken.

» Zum kostenlosen eBook: „Urheberrechtsverletzung – Was tun?“